Startseite > Rezepte
< Rezepte

gebratene Wachtel auf Kürbispüree mit Maronen und glasierten Perlzwiebeln

gebratene Wachtel auf Kürbispüree mit Maronen und glasierter Perlzwiebel

gebratene Wachtel auf Kürbispüree mit Maronen und glasierter Perlzwiebel

Gönnen Sie sich ein kulinarisches Meisterwerk, das die reichen Aromen saftig gebratener Wachteln, samtiges Kürbispüree, nussige Kastanien und den süßen Reiz glasierter Perlzwiebeln vereint.

Dieses exquisite Rezept, kreiert vom renommierten ARD-Fernsehkoch Daniel Hagen Wolf, ist eine Symphonie aus Texturen und Geschmäckern, die Ihr kulinarisches Erlebnis auf ein neues Niveau heben wird.

Bereiten Sie sich darauf vor, Ihre Gäste mit diesem harmonischen Gericht zu beeindrucken, das die Kunst der Aromen unter Beweis stellt.

 

Zutaten für gebratene Wachtel auf Kürbispüree mit Maronen und glasierter Perlzwiebel:

  •       4 Wachteln
  •       80g Putenfleisch            
  •       Salz Pfeffer
  •       80g Sahne
  •       1 EL gehackte Petersilie  
  •       1-2 El Butterschmalz zum Braten
  •       400g Kürbis
  •       Salz Pfeffer
  •       100ml Sahne
  •       20g Creme fraiche
  •       150g Champignons
  •       8 Perlzwiebeln geschält
  •       10g Zucker
  •       30g Butter
  •       Bio-Tüffelsalz
  •       Pfeffer
  •       8 Maronen geröstet

 

Zubereitung:

 

1. Von der Wachtel Keule und Brust abtrennen.

 

2. Die Wachtelkeulen hohl auslösen

 

3. Aus dem Putenfleisch und Sahne eine Farce herstellen.

 

4. Putenfleisch würfeln in einen Mixer geben eiskalte Sahne dazugeben

 

5. Und mit Salz und Pfeffer würzen. Zu einer glatten Masse mixen (Farce)

 

6. 2-3 Champignons klein würfeln ohne Fett in einer Pfanne anbraten bis die Flüssigkeit entzogen ist.    Auskühlen lassen und mit der Petersilie unter die Farce rühren. Die Wachtelkeulen mit der Farce füllen.  Auskühlen lassen und mit der Petersilie unter die Farce rühren. Die Wachtelkeulen mit der Farce füllen.

 

7. Das geht am besten mit einem Spritbeutel.

 

8. Die Perlzwiebeln in eine Auflaufform geben, Butter und Zucker dazu und im Backofen mit einem   Deckel bedeckt bei 180°glasieren bis die Zwiebel weich ist. Die Pilze mit den Maronen in einer Pfanne anbraten salzen und Pfeffern und mit den Zwiebeln warmhalten.

 

9. Für das Kürbispüree den Kürbis in kleine Würfel schneiden und im Ofen bei 100 °C 2 Std trocknen. Danach mit der Sahne und Creme fraiche im Mixer fein pürieren mit dem Bio-Trüffelsalz und Pfeffer abschmecken.

 

10. Braten sie die Keulen in Butterschmalz auf der Farce Öffnung an. Wenden und danach die Hitze reduzieren und weitere 6 min ziehen lassen, warm stellen.

 

11. Die Wachtelbrüstchen Salzen und Pfeffern auf der Hautseite krossbraten. Die Brüstchen drehen, Hitze reduzieren und noch ca. 1 Min ziehen lassen. 

 

12. Püree auf dem Teller Anrichten Brust und Keule ansetzen und mit Pilzen und Perlzwiebeln umrunden.

 

Die Kombination aus knuspriger Wachtel, sanftem Kürbispüree, erdigen Kastanien und süß glasierten Perlzwiebeln ergibt eine Geschmackssymphonie, die Ihre Gäste in Erstaunen versetzen wird.

 

Die gebratenen Wachteln auf Kürbispüree mit Kastanien und glasierten Perlzwiebeln von Chefkoch Daniel Hagen Wolf sind ein Beweis für sein kulinarisches Können, bei dem er traditionelle Zutaten mit moderner Finesse verbindet.

 

Dieses gastronomische Meisterwerk wird der Höhepunkt Ihres nächsten Gourmet-Treffens sein, ein wahres Schaufenster voller Aromen und Kunstfertigkeit.

 

Einen guten Appetit mit dem Rezept vom Fernsehkoch Daniel Hagen Wolf wünscht Ihnen der Wachtelhof Odenwald!

Frische Wachteleier & frisches Wachtelfleisch direkt vom Hof Frische Wachteleier &
frisches Wachtelfleisch direkt vom Hof
Bio-zertifiziertes Futter für unsere Wachteln Bio-zertifiziertes Futter
für unsere Wachteln
Service & Beratung:
06207 / 2031389
Schneller Versand
durch DHL